David Emling

"It's alright, Ma, it's life and life only." (Bob Dylan)

Kategorie: Texte und Veröffentlichungen

Nur noch einmal Kekse

Oh nein…nein nein nein. Ich habe sie vergessen. Mein Gott, ich habe sie wirklich vergessen.

Dinge, die wir vergessen.

Ich fahre die Straße entlang ins beginnende Wochenende. Es ist tatsächlich ein sonniger Tag, warm und doch nicht zu heiß. Keine Aufträge von der Arbeit, die ich die ganze Zeit mit mir herumtrage. Eines jener seltenen Wochenenden, die tatsächlich auch frei sind, keine zusätzlichen Termine, ein kleiner Wochenendtrip mit meiner Frau, einfach mal was anderes sehen. Nach Stau und dem üblichen Stress, dem unnötigen Herumfluchen und ihren Beruhigungsversuchen fahren wir schließlich die letzten zwanzig Kilometer auf der Landstraße zu unserem Ziel. Ich kann im meinem Augenwinkel sehen, wie sie mich mit einem Lächeln anschaut, pure Freude in ihrem von der Sonnenbrille zum Großteil bedeckten Gesicht. Alles scheint zu stimmen. Aber ich kann mich nicht mehr an sie erinnern. Sie ist weg, einfach so. Wie lautete sie nur?

[…]

In:  www.parsimonie.de, Ausgabe 16

Daniel

Teil 1

Darkness at the break of noon
Shadows even the silver spoon
The handmade blade, the child’s balloon
Eclipses both the sun and moon
To understand you know too soon
There is no sense in trying

Bob Dylan

Weiterlesen

Losziehen

Es war ein sonniger Freitag nach einer verdammt langen und verdammt verregneten Woche. Ich hatte mich schon die ganze Zeit auf den Frisörtermin gefreut. Am Ende der Woche, wenigstens eine Stunde, in der man nichts tut. In der man das Wetter genießen, das Wochenende einläuten kann. Nur für einen kurzen Moment – eine winzige, unscheinbare, kaum existierende Oase voll sattem Grün in der sengenden Hitze der Wüste, eine felsige, unverwüstliche Insel inmitten des stahlblauen Meeres, der Wegweiser auf einem unendlich langen und staubigen Weg, der Tag, Woche, Monat, Leben heißt.

Weiterlesen

© 2017 David Emling

Theme von Anders NorénHoch ↑